Der Autor Alex Capus

Alex Capus wurde 1961in der Normandie, Frankreich, geboren. Er hat zahlreiche
Romane, Kurzgeschichten und historischer Miniaturen veröffentlicht, die in über 20 Sprachen übersetzt wurden. Capus lebt mit seiner Familie in Olten in der Schweiz.

Capus studierte Geschichte, Philosophie und Ethnologie in Basel, ehe er Mitte der achtziger Jahre als Journalist bei Schweizer Tageszeitungen und der Schweizerischen Depeschenagentur begann.

International bekannt wurde Capus vor allem durch seine Romane Léon und Louise (2011), Der Fälscher, die Spionin und der Bomenbauer (2013) undDas Leben ist gut (2016).

Capus Erzählungen und Romane behandeln neben seiner Schweizer Heimat häufig historische Ereignisse. Er hat bereits zahlreiche Literaturpreise gewonnen; außerdem übersetzt er amerikanische Romane ins Deutsche.

Der Autor wird zur Kick-off Veranstaltung am 23. April und zur großen Lesung am 24. April nach Regensburg kommen.

In diesem Youtube-Video spricht Alex Capus über seinen Roman "Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer" – und zwar am Züricher Bahnhof. Perfekt für einen ersten Eindruck!