Ulrich Dombrowsky

Ulrich Dombrowsky, geb. 1958 in Mannheim, ist seit 1980 Buchhändler, seit 1983 selbstständig mit seiner Buchhandlung Dombrowsky am Kassiansplatz. Seit 1989 ist er auch Veranstalter von Lesungen, Diskussionen, Konzerten u.a. („Literarischer Frühling in Regensburg“ und „Literarischer Herbst in Regensburg“). Große Bedeutung hat für ihn und sein Buchhändlerinnen-Team auch die Leseförderung, für die er seit 2003 jährlich mit dem Gütesiegel des Bayerischen Kultusministeriums ausgezeichnet wird. Die Buchhandlung war zweimal „Buchhandlung des Jahres“ (2005 und 2014) und wurde 2015 mit dem Deutschen Buchhandlungspreis durch Kulturstaatsministerin Monika Grütters ausgezeichnet. Mit sieben weiteren inhabergeführten Buchhandlungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz bringt Dombrowsky zweimal im Jahr das Empfehlungsmagazin 5+ heraus. Ulrich Dombrowsky war Initiator des Projektes „Regensburg liest ein Buch“.